Lieferung

Lieferungen bzw. Herausgabe bei Abholung erfolgen nur gegen Vorlage eines gültigen Befähigungsscheines gem. §20 SprengG in Verbindung mit einer Erlaubnis gem. §7 bzw. §27 SprengG.

Lieferung frei Haus innerhalb Deutschlands ab 2.000 Euro Netto-Warenwert je Auftrag. Bei einem geringeren Nettowarenwert erfragen Sie bitte die anfallenden Lieferungskosten.

Alternativ besteht die Möglichkeit der Selbstabholung. Zu den möglichen Abholstandorten informieren wir Sie beim Abschließen des Bestellvorgangs.

Sollte bei der Beförderung die Mengengrenzen der Tabelle 1.1.3.6 des ADR überschritten werden, ist zusätzlich ein gültiger ADR-Schulungsnachweis („Gefahrgutführerschein“) mit gültigem Aufbaukurs für Klasse 1 mitzuführen. Für die Beförderung ist dann zusätzlich ein gültig zugelassenes EXII/III-Fahrzeug nach ADR zu verwenden.